Biofanal® zur Behandlung von Hefepilz-erkrankungen

Biofanal®

Zur Behandlung von Hefepilzerkrankungen.
  • biologischer Wirkstoff
  • bekämpft gezielt Hefepilze
  • gut verträglich, bislang keine Wechselwikrungen bekannt
  • rein topische Wirkung
  • Einsatz auch während der Schwangerschaft und Stillzeit
  • schont die physiologische Bakterienflora
  • Biofanal® Suspensionsgel: angenehmer Geschmack nach Himbeere

In der Medizin sind Pilze für eine Vielzahl von Krankheiten verantwortlich. Besonders Hefepilze, wie z. B. Candida albicans als häufiger Erreger von Hefepilzinfektionen, stehen dabei im Fokus.

Ein Wirkstoff, der seit Jahrzehnten bei Pilzinfektionen erfolgreich eingesetzt wird ist Nystatin. Dabei hat der Wirkstoff von Biofanal, über die lange Dauer des erfolgreichen Einsatzes nichts an Wirkung bei Candida albicans eingebüßt.

Wie wirkt Nystatin – der Wirkstoff von Biofanal?

Der Wirkstoff Nystatin bindet an äußerst wichtige Bestandteile (Sterole) in der Zellmembran von Pilzen. Dadurch ändern sich deren Eigenschaften so, dass die Zellmembran der Pilze sozusagen undicht wird (Permeabilitätserhöhung). Die Stoffwechselvorgänge der Pilze werden damit so stark gestört, dass diese absterben.

Bei welchen Erkrankungen wird Biofanal eingesetzt?

  • Hefepilzinfektionen der Schleimhaut, z.B. im Mund und Rachenraum (Biofanal® Suspensionsgel)
  • Hefepilzinfektionen der Haut, z.B. im Leisten- oder Achselbereich, (Biofanal® Salbe)
  • Hefepilzinfektionen beim Säugling und Kleinkind im Mund (Mundsoor, Biofanal® Suspensionsgel) sowie im Windelbereich (Windeldermatitis, Biofanal® Salbe),
  • Hefepilzinfektionen im Magen-Darm-Trakt. (Biofanal® überzogene Tabletten)
  • Hefepilzinfektionen im Genitalbereich (Biofanal® Vaginaltabletten, Biofanal® Salbe)

Die Infektionen bzw. Symptome sollten über einen Arzt diagnostisch abgeklärt werden. Bei Hefepilzinfektionen im Genitalbereich, greifen jedoch insbesondere Frauen, die schon öfters davon betroffen waren, zur Selbstmedikation. Aber auch hier gilt: Im Zweifelsfall bzw. wenn sich die Symptome nach einigen Tagen trotz Behandlung nicht bessern, ärztlichen Rat einholen.

Pilzinfektionen der Scheide werden auch Vaginalmykosen, Vaginalkandidosen oder genitale bzw. gynäkologische Pilzinfektionen genannt. Die typischen Anzeichen einer solchen Infektion sind Jucken, Brennen und Ausfluss. Drei Viertel aller erwachsenen Frauen leiden mindestens einmal in ihrem Leben an dieser unangenehmen Krankheit.

Eine Pilzinfektion der Scheide lässt sich jedoch mit Biofanal und einigen Verhaltensmaßregeln gut in den Griff bekommen. Die wichtigste Voraussetzung, damit die Therapie Erfolg hat, ist Konsequenz, denn Pilze sind sehr "erfinderisch" und lassen sich nicht so schnell vertreiben. Ist die Infektion überwunden, helfen einige Tipps und Tricks, eine erneute Erkrankung zu verhindern.

Biofanal ist ein biologisches und sehr gut verträgliches Medikament, das auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden kann.



BIOFANAL Vaginaltabletten 6 St

PZN03545214
N-Größekeine Angaben
DarreichungsformVaginaltabletten
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: G01AA01)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)5,69

BIOFANAL Vaginaltabletten 12 St

PZN01866575
N-GrößeN1
DarreichungsformVaginaltabletten
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: G01AA01)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)7,89

BIOFANAL Suspensionsgel Tube 25 g

PZN02208928
N-GrößeN1
DarreichungsformGel
Gruppe/WirkstoffVerschiedene (ATC: A01AB11)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)6,59

BIOFANAL Suspensionsgel Tube 50 g

PZN02208934
N-GrößeN2
DarreichungsformGel
Gruppe/WirkstoffVerschiedene (ATC: A01AB11)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)11,34

BIOFANAL Salbe 25 g

PZN06179951
N-GrößeN1
DarreichungsformSalbe
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: D01AA01)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)8,37

BIOFANAL Salbe 50 g

PZN06179968
N-GrößeN2
DarreichungsformSalbe
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: D01AA01)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)13,82

BIOFANAL Kombip. 25g Salbe + 6 Vag.Tabletten 1 P

PZN06179974
N-GrößeN1
DarreichungsformKombipackung
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: G01AA01)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)12,69

BIOFANAL überzogene Tabletten 50 St

PZN03967174
N-GrößeN2
DarreichungsformÜberzogene Tabletten
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: A07AA02)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)29,20

BIOFANAL überzogene Tabletten 100 St

PZN03967180
N-GrößeN3
DarreichungsformÜberzogene Tabletten
Gruppe/WirkstoffNystatin (ATC: A07AA02)
StatusRezeptfrei
Preis (AVP)49,87
Biofanal® /-überzogene Tbl. /-Suspensionsgel /-Salbe /-Vaginaltbl. Wirkstoff: Nystatin Anwendungsgebiet: -überzogene Tbl.: Zur topischen intestinalen Behandl. nachgewiesener Nystatin-empf. Hefepilzinfekt., insbes. als Folge einer Therapie mit Antibiotika, Zytostatika od. Kortikoiden. Suspensionsgel: Nystatinempf. Hefepilzinfekt. der Mundhöhle (Mundsoor). Für Kdr., Jugendl. u. Erw. -Salbe: Candida-Infekt. der Haut u. der Schleimhäute, insbes. Intertrigo (submammär, inguinal, perineal, perianal), Paronychie, Interdigitalmykose. Für Kdr., Jugendl. u. Erw –Vaginaltbl.: Vaginale Candida-Infekt. (Fluor, Vaginitis). Überzogene Tbl.: Enth. Lactose u. Sucrose (Zucker). Suspensionsgel: Enth. Parabene (E216 u. E218) u. Sucrose (Zucker). Vaginaltbl.: Ent. Lactose. Gebrauchsinfo. beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

(BF/070313/LW/G)