Bewerbungstipps

Wer vorankommen möchte, der muss sich bewerben. Und wir geben es ja gerne zu: Das ist gar nicht so einfach! Deshalb möchten wir dir gerne unter die Arme greifen. Und haben einige Tipps für dich zusammengestellt.

  • Anschreiben
  • Lebenslauf und Foto (mit Bild ist es einfach schöner)
  • Zeugnisse; die letzten beiden sind ausreichend (aber bitte keine Originale, die brauchst du noch!)
  • Praktikumsnachweise (da freuen wir uns natürlich)
  • mit Absätzen, die einzelnen Abschnitte deutlich machen
  • einheitlicher Schreibstil, keine verschiedenen Schriftarten verwenden
  • auf Sauberkeit bei Postmappen achten!
  • Farbe: Weniger ist mehr. Passend zum Beruf und zur Branche
  • vollständige Kontaktdaten (Adresse, E-Mail, Telefon)
    • seriöse, eigene E-Mail-Adresse verwenden (VornameNachname@beispiel.de)
    • Telefonnummer, unter der man übrigens auch erreichbar sein sollte
  • übersichtliche undlückenlose Darstellung des schulischen und beruflichen Werdegangs (Praktika, Schulprojekte)
  • Hobbies und Interessen sind immer von Interesse
  • klare Struktur, am besten chronologisch und nach Sachgebieten
  • professionelles Bewerbungsfoto (kann auch auf das Deckblatt)
  • richtige Firmenadresse und richtigen Ansprechpartner verwenden
  • Stellenbeschreibung genau lesen und auf der Firmenwebsite gut über die Stelle und Firma informieren
  • bei Fragen selbst anrufen oder eine E-Mail schreiben
  • bitte keine Standardfloskeln verwenden (Hiermit bewerbe ich mich um die Stelle als…/ Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung der XY gelesen…) – die kennen wir alle schon.
  • den Anzeigentext aufgreifen, vorher anrufen oder auf der Website / in der Zeitung informieren
  • Bewerbungsschreiben darf nicht zu kurz sein (aber bitte auch keine 3-seitige Erzählung)
  • Stichwörter aus der Stellenbeschreibung einfließen lassen
  • keine Aufzählung von Adjektiven ohne Aussagekraft – lieber Beispiele aufführen
  • Rechtschreib- und Grammatikfehler dringen vermeiden – vielleicht lesen deine Eltern Korrektur?
  • Motivation für den Beruf, Fähigkeiten und Kenntnisse anhand von Beispielen darstellen
  • Vielzahl von Anhängen vermeiden und Dateiformat beachten (am besten PDF-Dokument)
  • eigenes Postfach pflegen (Überfüllung vermeiden, regelmäßig E-Mails checken)

Wenn du diese Punkte beachtest, bist du mit Sicherheit auf einem guten Weg. Sollte dennoch die ein oder andere Frage aufkommen, kannst du dich gerne telefonisch (bitte persönlich) oder per E-Mail bei uns melden. Wir helfen dir weiter.

Du hast Fragen?
Anja MüllerReferentin PersonalmarketingTelefon: +49 (0)951 - 6043-130Telefax: +49 (0)951 - 6043-124E-Mail
Du hast Fragen?
Mirjam KrausSachbearbeiterin PersonalTelefon: +49 (0)951 - 6043-327Telefax: +49 (0)951 - 6043-144E-Mail