Godamed® 100 mg ASS TAH

Beugt der Entstehung von Blutgerinnseln vor

  • Status: Rezeptfrei
  • Wirkstoff: Acetylsalicylsäure
  • Darreichungsform: Tabletten
  • Bereich: Herz-Kreislauf

Godamed® 100mg ASS TAH hemmt unter anderem das Zusammenhaften und Verklumpen von Blutplättchen (Thrombozyten) und beugt dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben) vor. Durch den Zusatz Glycin lässt sich Godamed® angenehm einfach einnehmen. Die kleine Tablette ist zum Schlucken, Kauen und Lutschen geeignet. Das ist praktisch für die regelmäßige tägliche Einnahme - auch unterwegs. Der Geschmack ist angenehm zitronig.

Godamed® 100 mg ASS TAH wird angewendet:

  • bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) – als Teil der Standardtherapie
  • bei akutem Herzinfarkt – als Teil der Standardtherapie
  • zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe)
  • nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen, z.B. nach aortokoronarem Venen-Bypass [ACVB], bei perkutaner transluminaler koronarer Angioplastie [PTCA])
  • zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA: transitorischen ischämischen Attacken) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien (z.B. vorübergehende Lähmungserscheinungen im Gesicht oder der Armmuskulatur oder vorübergehender Sehverlust) aufgetreten

Godamed® 100 mg ASS TAH auf einen Blick:

  • Kann das Risiko für einen weiteren Herzinfarkt oder Schlaganfall nach aufgetretenen Vorläuferstadien mindern
  • Zum Lutschen, Kauen oder Schlucken
  • Gut magenverträglich

 

Hinweis:

Godamed® ASS TAH ist nicht zur Behandlung von Schmerzzuständen vorgesehen.

NamePZNN-GrößePreis
GODAMED 100 TAH Tabletten GODAMED 100 TAH Tabletten 100 St 08621204N3 4,95 € (AVP)
Name GODAMED 100 TAH Tabletten
 GODAMED 100 TAH Tabletten
PZN 08621204
N-Größe N3
Preis 4,95 €

Downloads

Pflichttext:

Godamed® 100 mg ASS TAH Tabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Anw.: Instabile Angina pectoris - als Teil der Standardther. Akuter Myokardinfarkt - als Teil der Standardther. Reinfarktprophylaxe. Nach arteriellen gefäßchirurg. od. interventionellen Eingriffen (z.B. nach ACVB, bei PTCA). Vorbeug. v. TIA u. Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind. Hinw.: Nicht geeignet zur Behandl. v. Schmerzzust. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. (GD100/10082009/LW)